Ab dem 04. Mai ist es nun wieder möglich unter Auflagen Gottesdienst zu feiern. Hierzu haben wir ein entsprechendes Hygienekonzept entwickelt, das sich an den Vorgaben der Evangelischen Landeskirche Bayern orientiert.

Hierzu zählen:

- alle Teilnehmenden tragen eine Mund-Nase-Bedeckung

- am Kircheneingang wird ein Desinfektionsmittelspender bereitgehalten, ebenso einfache Community-Masken, für diejenigen, die ohne Mund-Nase-Bedeckung kommen.

- um den Abstand von 2 Metern zu wahren, wird als Höchstzahl der Teilnehmenden 30 Einzelpersonen oder Hausgemeinschaften festgelegt

- Setzen Sie sich bitte nur auf Stühle, die nicht markiert bzw. gesperrt sind

- vor Gottesdienstbeginn ist das Hauptportal geöffnet, am Schluss des Gottesdienstes werden auch die Seitenportale geöffnet, damit die Abstandsregelung beim Verlassen der Kirche eingehalten werden kann.

- nach dem Gottesdienst werden alle Türgriffe der Kirche und der Nebenräume (inkl. der Toiletten) desinfiziert.

- Einlagen werden nur in den Opferbüchsen an den Ausgängen gesammelt, die Sammlung mit dem Klingelbeutel entfällt.

- der Gottesdienst sollte höchstens 45 Minuten dauern.

- die Feier des Heiligen Abendmahls wird vorerst zurückgestellt.