• Banner_5
  • Banner_4
  • Banner_1
  • Banner_2
  • Banner_3
  • Banner_6

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Gemeinde, Veranstaltungen und die Website.

Um immer die aktuellsten Informationen zu erhalten können sie sich für unseren Newsletter anmelden.

  

  

Am Sonntag, dem 3. Oktober feiern wir Erntedank!apfel-gesundheit-inhaltsstoffe-100~_v-original_-4490982a09ce564896c0546e698c092a87185c1e.jpg

Der Kindergarten an der Waldmünchener Straße gestaltet dazu den Gottesdienst mit.

Wir staunen über das, was wächst - danken für das, was wir ernten durften - feiern Gottes Güte!

 

Herzliche Einladung an alle Gemeindeglieder!

 

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der hohen Besucherzahl feiern wir mit 3G.
Bitte halten Sie einen Impf-, Genesungs- oder Testnachweis bereit. Danke!

 

  

konzert_20210925.png

Bitte beachten Sie, dass das Konzert unter den 3-G-Regeln stattfindet. Der Eintritt ist nur Personen möglich, die geimpft, genesen oder getestet sind.

  

Herzliche Einladung zur Einführung des neuen Jugendreferenten Bob Saeger für unsere Subregion am 3. Oktober um 17 Uhr in der Auferstehungskirche Zabo!

Eine kurze Vorstellung von Bob Saeger finden Sie hier.

 

Einführung_Bob_Saeger_2021.png

 

Der neue Auferstehungsbote Oktober/November 2021 ist ab jetzt unter Auferstehungsbote 2021 verfügbar.

Die aktuellen Gottesdienstangebote finden Sie in unserer Übersicht.

 

 

  

VEB_Header.png

 

Drei ökumenische Gesprächsabende und ein Gottesdienst am Sonntagabend

Für Menschen, die den christlichen Glauben für sich entdecken oder auffrischen wollen 

Für Menschen, die sich im Glauben beheimaten und Anregungen fürs Leben in christlicher Freiheit bekommen wollen. 

Für Menschen, die den Glauben an ihre Kinder und Freunde weitergeben wollen

Für Patinnen und Paten und die Eltern von Päparanden, Konfirmanden und Firmlingen

 

Wir beschäftigen uns ausgehend von ausgewählten Texten der Bibel im lebendigen Prozess mit dem Glauben an Jesus Christus und unseren Fragen und Erkenntnissen. Dabei wenden wir unterschiedliche, kreative Methoden an. Am letzten Abend 30.09.2021 arbeiten wir mit bibliodramatischen Elementen. Daher möchten wir Sie bitten nur für diesen Abend eine halbe Stunde länger einzuplanen (19.30 - 21.30). Bei allen Methoden, besonders beim Bibliodrama, begegnen sich "Heiliger Text” und “Lebenstext”. Lassen Sie sich überraschen...

Herzliche Einladung.

Die Abende können einzeln besucht werden. 

Zeiten und Orte

Di 28.09.2021, 19:30 - 21:00 Uhr, Gemeindesaal Heilig-Geist-Gemeinde Laufamholz, Am Doktorsfeld 13, 90482 Nürnberg

Mi 29.09.2021, 19:30 - 21:00 Uhr, Pfarrsaal St. Otto, Laufamholz, Moritzbergstr. 73, 90482 Nürnberg

Do 30.09.2021 von 19:30 - 21:30 Uhr, Gemeindesaal, Auferstehungskirche Zerzabelshof, Julius-Schieder-Platz 2, 90480 Nürnberg

Sonntag 03.10.2021, 18 Uhr, St. Otto Laufamholz, Moritzbergstr. 73, 90482 Nürnberg

Anmeldung: bis 20.09.2021 über das Pfarramt Heilig-Geist oder über die Homepage der Gemeinden Heilig-Geist, St. Otto oder Auferstehungskirche/Zabo

Verantwortliche:

Claudia Kopp, Kirchenvorsteherin und Prädikantin/Laufamholz

Sabine Bleise-Donderer, Pfarrerin, M.A. Erwachsenenbildung/Laufamholz

Roland Zitzmann, kath. ReligionslehrerPlus, Bibliodramaleiter/Laufamholz

Dr. Peter Aschoff, Pfarrer/Zerzabelshof 

 

Gesamtangebot ab September 2021 ohne Abreizettel

Für alle die bei der Einführung von Pfarrer Zeh leider nicht live mit dabei sein konnten, haben wir einen Mitschnitt des Gottesdienstes vorbereitet. 

 

Am Sonntag, dem 25. Juli wird in einem feierlichen Gottesdienst unser neuer Pfarrer Christoph eingeführt!

Ein buntes musikalisches Programm führt durch den Gottesdienst mit Dekanin Christine Schürmann.

 

Herzliche Einladung an alle Gemeindeglieder!

 

PlakatEinführung Seite001

 

Der neue Auferstehungsbote August/September 2021 ist ab jetzt unter Auferstehungsbote 2021 verfügbar.

Die aktuellen Gottesdienstangebote finden Sie in unserer Übersicht.

 

  

Am kommenden Sonntag findet der erste Konfirmationsgottesdienst dieses Jahres in der Auferstehungskirche statt. Weil die Kirche zu Corona-Zeiten Konfirmand*innen und Familien schon mehr als ausgelastet ist, können leider nur geladene Gäste teilnehmen.

Das bedeutet allerdings nicht, dass alle anderen außen vor bleiben und den Tag ohne Gottesdienst verbringen müssen. Unsere Nachbargemeinden der Subregion in Mögeldorf und Laufamholz bieten beispielsweise Präsenzgottesdienste an. 

Und wer lieber eine Predigt aus Zabo hören möchte, kann am Sonntag um 10:30 die Evangelische Morgenfeier auf Bayern 1 Radio anschalten und Pfarrer Aschoff bequem von zuhause oder unterwegs zuhören, wenn er von einer biblischen Witzfigur erzählt.

 

Tanz- und Musikimprovisation

Mit Susanne Herrmann (Tanz) und Andreas Rüsing (Klavier)

Am Sonntag, den 27.06. 2021 um 19.00 Uhr auf dem Vorplatz zum Großen Gemeindesaa

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 0179/2496099 erforderlich

Der Abend findet jetzt draußend statt mit einem dem Ort angepassten Konzept. Er wird einen kulturellen Neustart nach einer langen Zwangspause markieren.

Zur Bühne wird nun ein Stück Wiese unter einem kleinen Baum, was Tänzerin, Musiker und Publikum einladen soll, die Werdens- und Vergehensvorgänge der Natur mitzuerleben. Der Ausgangspunkt ist ein Same, der in der Dunkelheit der Samenhülle seine Reise antritt.

Das unabdingbare Zusammenspiel zwischen Hell und Dunkel, oben und unten, Wärme und Kälte... und Werden und Sterben soll die Lebendigkeit der uns umgebenden und uns einschließenden Natur erkennen lassen.

Der EIntritt ist wie immer frei!

 

Nach Rücksprache mit den Familien sind die Konfirmationsgottesdienste vom 13. und 20. Juni auf den 11. Juli und 19. September verlegt worden. In der Druckversion des Auferstehungsboten konnte das leider nicht mehr rechtzeitig korrigiert werden. 

Am 13. Juni hält Pfarrerin Julia Arnold einen Abendmahlsgottesdienst. Sie schreibt dazu: »Herzliche Einladung in unsere Auferstehungskirche am 13. Juni um 10.00 Uhr zur Feier des Gottesdienstes mit Abendmahl. Es wird um die  Einladung schlechthin gehen in diesem Gottesdienst – die Einladung zum Leben. „Gott lädt uns ein zu seinem Fest.“ Dieser Einladung wollen wir folgen und das Abendmahl mit Hostien miteinander feiern.«

Am 20. Juni (ebenfalls um 10:00 Uhr) geht es dann mit Pfr. Peter Aschoff ums Verlieren und Finden – ein ganz aktuelles Thema, seit wir durch die Pandemie so viel Zeit (und andere Dinge) verloren haben und nun auch noch der Begriff "verlorenene Generation" die Runde macht.

 

Im Herbst beginnt die Vorbereitung auf die Konfirmation 2022.

Alle künftigen Konfirmand*innen und ihre Eltern sind ganz herzlich eingeladen zu einem Informationsabend am Donnerstag, 8. Juli um 19:00 Uhr, in der Auferstehungskirche.

Jugendliche mit Geburtstag zwischen dem 01.09.2007 und 31.08.2008 erhalten (sofern sie getauft sind, dann nämlich wissen wir die Namen und Adressen) dazu auch eine schriftliche Einladung.

Wir sprechen über die Bedeutung der Konfirmation, den Verlauf des Unterrichts, Tage und Zeiten der Gruppen – und werfen einen Blick auf den Termin der Konfirmation im kommenden Jahr.

Auf die Begegnung und das Kennenlernen freuen sich
Ihre Pfarrer Peter Aschoff und Christoph Zeh

 

Die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher unserer Auferstehungsgemeinde haben nach gründlichen Überlegungen des Liturgieausschusses beschlossen, an der Uhr zu drehen.

Mit folgendem Ergebnis: Die Gottesdienste am Sonntagvormittag werden ab Juli für den Rest des Jahres statt um 10 Uhr erst um 10.30 Uhr stattfinden. Die 11-Uhr-Kirche wird natürlich weiterhin um 11 Uhr beginnen.

Warum wird es diese halbjährliche Versuchsphase geben?
Vor den Gottesdiensten in der Auferstehungskirche feiern wir mindestens zwei Mal im Monat um 9 Uhr Gottesdienste in der Kapelle des Wohnstifts am Tiergarten. Der Wechsel der Organist*innen und Liturg*innen von der Bingstraße zum Julius-Schieder-Platz nimmt doch einige
Minuten in Anspruch. Im Wohnstift ist es daher zeitlich zu knapp für eine persönliche Verabschiedung von den Bewohner*innen. Und vor dem Gottesdienst in der Auferstehungskirche fehlt die Zeit für Absprachen und, um zur Ruhe zu kommen.

Manche Familien freuen sich, wenn der Gottesdienst in unserer Auferstehungskirche erst um 10.30 Uhr beginnt, weil sie mehr Zeit zum gemeinsamen Frühstück haben. Andererseits wird es auch Besucher*innen geben, die den bisher gewohnten Beginn um 10 Uhr schätzen.

Uns ist Ihre Meinung zum späteren Beginn wichtig. Deswegen haben wir vor, Ihnen in den Gottesdiensten im Oktober die Möglichkeit zu geben, Ihre Meinung schriftlich zu äußern. Dies können Sie darüber hinaus natürlich jederzeit tun; zum Beispiel, indem Sie unsere Pfarrer*innen
ansprechen oder kontaktieren. Die Kontaktdaten finden Sie ganz hinten im Gemeindebrief oder auf unserer Homepage unter www.zabo-evangelisch.de

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und wünschen Ihnen eine behütete Zeit!
Im Namen des Kirchenvorstandes Pfarrerin Julia Arnold

 

Der neue Auferstehungsbote Juni/Juli 2021 ist ab jetzt unter Auferstehungsbote 2021 verfügbar.

Die aktuellen Gottesdienstangebote finden Sie in unserer Übersicht.

  

Wir haben uns entschlossen, den angekündigten Abend mit Tanz (Ein-Sam) vom 30. Mai auf den 27.Juni um 19.00 Uhr zu verschieben. Zwar könnte es sein, dass der Inzidenzwert dieses Mal unter 100 sinkt und damit Konzerte möglich werden, aber aufgrund der strengen Bestimmungen benötigen wir etwas Vorlauf, und es bleibt ungewiss, ob die Inzidenz bis dahin stabil unter 100 bleibt.

Wichtig: Wer Interesse hat, den Abend am 27. Juni zu besuchen, möge sich bitte bei Andreas Rüsing (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0179/2496099) anmelden (bei einer Inzidenz unter 50 ist keine Anmeldung erforderlich). Zum Besuch des Konzertes ist ein Impfnachweis oder ein negativer Corona-Test vorgeschrieben.

Sollte der Abend dann wegen Coronabestimmungen wieder nicht stattfinden können, werden Sie benachrichtigt.

Zum Seitenanfang